Anmeldung

Führungen 2020

Aufgrund der Ansteckungsgefahr mit dem Coronar-Virus konnten/können folgende im Veranstaltungsprogramm (Flyer 2020) abgedruckten Naturführungen nicht stattfinden:
Sonntag, 3. Mai, Fahrradtour durch die Mittlere Treenelandschaft (10 Uhr)
Sonntag, 10. Mai, Führungen durch die Heide Tüdal (10 Uhr) und den Archepark am Treenetal (15 Uhr)
Sonntag, 17. Mai, Führung rund um Falkenberg bei Lürschau (14 Uhr)

Naturführungen dürfen ab dem 18. Mai wieder stattfinden!

Liebe Mitglieder und Interessierte,
wir freuen uns, dass ab dem 18. Mai alle angekündigten Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen! Die ausgefallenen Veranstaltungen werden ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Bitte informieren Sie sich hier nachfolgend über unsere Veranstaltungen.

Jede/r darf an den Veranstaltungen teilnehmen. Wenn nicht anders vermerkt, sind die Veranstaltungen kostenlos (Spenden sind herzlich willkommen). Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr, vom Verein wird keine Haftung übernommen. Fragen zu einzelnen Veranstaltungen über Andrea Thomes unter Tel.: 04602 - 411 89 02 oder Email:

a.thomes(_AT_)web.de


Achtung - Sonderregelungen bei Naturführungen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus:

Bitte melden Sie sich zu jeder Führung entweder vorab mit Ihren vollständigen Kontaktdaten über E-Mail: oder unter der Tel.: 04602 - 411 89 02 (bitte auch auf AB sprechen) an. Sie bekommen von uns nur dann eine Rückmeldung, wenn die entsprechende Veranstaltung schon ausgebucht sein sollte.

Bitte achten Sie bei allen Veranstaltungen auf einen Mindestabstand von 1,5 m.

Vielen Dank!

Die Umweltbildung in der Mittleren Treene wird von den Ämtern Arensharde und Eggebek sowie vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein gefördert.

… lesen Sie mehr

 

 

 


Fahrradtour: Mit dem Drahtesel durch die Mittlere Treenelandschaft!

Auf einer gemütlichen Fahrradtour (Streckenlänge ca. 20 km) zwischen Sollbrück und Bollingstedt werden wir die Bollingstedter Au ein Stück begleiten, allerhand Wissenswertes erfahren und spannende Entdeckungen machen, Fischotterspuren und Eisvogel nicht ausgeschlossen! Ein kleines Picknick stärkt für die Weiterfahrt.

Leitung: Andrea Thomes

1. Termin: Samstag, 20. Juni,
Uhrzeit: 15:00 bis 19:00 Uhr

2. Termin: Sonntag, 27. September,
Uhrzeit: 10:00 bis 14:00 Uhr

Treffpunkt: Jübek, Schulstraße, Parkplatz an der Grundschule

Hinweis: Bitte verkehrstaugliches Fahrrad, kleines Picknick und Sitzunterlage mitbringen.

Begrenzte Teilmnehmerzahl, nur mit Anmeldung möglich! Anmeldung über Telefon: 04602-4118902 oder über E-Mail:

a.thomes(_AT_)web.de







Das Unsichtbare sichtbar machen - Auf Entdeckungstour entlang der Treene!

Die Treene ist eines der schönsten und bedeutendsten Fließgewässer in Schleswig-Holstein. Wir werden die Treene ein kleines Stück auf dem Wanderweg von Treia nach Holm begleiten, dabei etwas über ihre Eigenart erfahren, Tiere und Pflanzen am Ufer entdecken und auch einen Blick ins Wasser werfen. Wer mag, kann mit einem Kescher die Unterwasserwelt erforschen. An der idyllischen Goosholzer Brücke stärkt ein selbst mitgebrachtes Picknick für die Rückwanderung. Auch für Familien geeignet!

Leitung: Andrea Thomes

1. Termin: Sonntag, 24. Mai,
Uhrzeit: 10:00 bis max. 14:00 Uhr

2. Termin: Samstag, 15. August,
Uhrzeit: 14:00 bis max. 18:00 Uhr

Treffpunkt: Treia, Treenestraße (B201) am
Feuerwehrhaus


Bitte wasserfeste Schuhe, Sitzunterlage und kleines Picknick mitbringen!

Begrenzte Teilmnehmerzahl, nur mit Anmeldung möglich! Anmeldung über Telefon: 04602-4118902 oder über E-Mail:




Die Heide Tüdal - Auf dem Weg vom ehemaligen Tanklager zur Heidelandschaft!

Als alte Kulturlandschaft bedeckte früher die Heide weite Teile der Geest. Während die Heide noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Schleswig-Holstein weit verbreitet war, trifft man sie heute immer seltener an. Auf dem ca. 40 Hektar großen, ehemaligen Tanklager-Gelände zwischen Tarp und Eggebek sind solche alten Heidereste noch sichtbar. Erleben Sie bei einer Führung, wie die Geest früher einmal aussah und entdecken Sie, welche Bedeutung die Heide für die Tierwelt hat. Werfen sie einen Blick in das neue Bildungshaus Treenelandschaft und erfahren Sie, welche aktuellen Projekte und Aktivitäten sich hier entfalten.

Leitung: Andrea Thomes

Termine: Sonntag, 21. Juni
Samstag (!), 25. Juli
Sonntag, 16. August *
Sonntag, 6. September

Uhrzeit: 10:00 - ca. 12:00 Uhr

Treffpunkt: Haupteingangstor des ehemaligen Tanklagers
am Stapelholmer Weg (L247)zwischen Tarp und Eggebek, Parkplatz vor dem Bildungshaus Treenelandschaft.

* Achtung: Am Sonntag, den 16. August und am Sonntag, den 6. September ist es aufgrund einer Bullenbeweidung leider nicht möglich,die Fflächen der Heide Tüdal zu betreten. Die Führung wird daher zur Ökokontofläche Tydal der Gemeinde Eggeek gehen, das Bildungshaus wird auch vorgestellt. Treffpunkt und Uhrzeit bleibt bestehen.

Begrenzte Teilmnehmerzahl, nur mit Anmeldung möglich! Anmeldung über Telefon: 04602-4118902 oder über E-Mail:







Der Archepark am Treenetal - Vom ehemaligen Munitionslager zur Naturoase!

Das 20 Hektar große Gelände des ehemaligen Munitionslagers hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Naturoase entwickelt: Aus Munitionsbunkern wurden Winterquartiere für Fledermäuse, aus jahrzehntelang ungedüngten nährstoffarmen Wiesen blüten- und insektenreiche Lebensräume, in Stein- und Holzhaufen leben Kröten, Eidechsen und sogar Schlangen und alte Gefahrenmelder dienen heute als Unterkünfte für Hornissenschwärme. Sie wollen noch mehr wissen? Dann sind Sie herzlich eingeladen, den Archepark zu besuchen und bei einer geführten Tour selbst zu erkunden.

Leitung: Andrea Thomes

Termine: Sonntag, 21. Juni
Samstag (!), 25. Juli
Sonntag, 16. August
Sonntag, 6. September


Uhrzeit: 15:00 - ca. 17:00 Uhr

Treffpunkt: Eingang Archepark, Anreise über L247 zwischen
Eggebek und Kleinjörl. Vom Ortsausgang Eggebek Richtung Kleinjörl auf “Hauptstraße”, später “Süderfeld”, nach 1 km hinter landwirtschaftlichen Hof links abbiegen und bis zum Ende des Weges durchfahren.

Begrenzte Teilmnehmerzahl, nur mit Anmeldung möglich! Anmeldung über Telefon: 04602-4118902 oder über E-Mail:




Wanderung rund um Falkenberg

Hinweis: Unbedingt notwendig für diese Führung sind Gummistiefel und Trittsicherheit! Ggf. Fernglas mitbringen.

Zwischen Lürschau im Westen und dem Gut Falkenberg im Osten liegt eine abwechslungsreiche Landschaft: Niederungen mit Feuchtwiesen und glitzernden Wasserflächen wechseln sich mit naturnahen Waldbereichen ab und laden bei einer Wanderung zum vielfältigen Erleben und Entdecken ein.

Leitung: Biologin/Umweltpädagogin Andrea Thomes, Tischlermeister Peter Hansen aus Lürschau

Termin: Sonntag, 26. Juli

Uhrzeit: 14:00 bis max. 18 Uhr

Treffpunkt: Nordöstlich Lürschau, Straßenkreuzung Schulweg/Bökberg

Hinweis: Unbedingt notwendig für diese Führung sind Gummistiefel und Trittsicherheit! Ggf. Fernglas mitbringen.

Begrenzte Teilmnehmerzahl, nur mit Anmeldung möglich! Anmeldung über Telefon: 04602-4118902 oder über E-Mail:







Auf Entdeckungstour durch den Büschauer Forst!

Der Büschauer Forst ist das größte zusammenhängende Waldgebiet entlang des Treeneverlaufes. Entdecken Sie bei einem naturkundlichen Streifzug durch den Wald Tier- und Pflanzenarten am Wegesrand, lassen Sie sich von den unterschiedlichen Stimmungen im Wald faszinieren und genießen Sie die landschaftlichen Besonderheiten des Gebietes.

Leitung: Andrea Thomes

Termine: Sonntag, 14. Juni

Uhrzeit: 10:00 - ca. 13:00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Stapelholmer Weg etwa Mitte Büschauer Forst, ehemals „Daniels Haus“.
(GPS: N54.5916 E9.3555)

Begrenzte Teilmnehmerzahl, nur mit Anmeldung möglich! Anmeldung noch möglich bis zum 13.07., Anmeldung über Telefon: 04602-4118902 oder E-Mail: